Malen.gegen.Corona

Liebe Kinder,


Ihr sitzt daheim und langweilt Euch?
Ihr vermisst das Draußen sein, das Spielen und Eure Freunde?
Es ist selbst verlockend, dass die Schule wieder beginnen könnte?


Worauf freut Ihr Euch am meisten nach Corona?

Malt uns ein Bild, worauf Ihr Euch am meisten freut, wenn diese Krise vorbei ist und sendet es uns zu! Ihr könnt tolle Preise gewinnen!


Teilnehmen können Kinder aus der Großgemeinde Flieden bis 13 Jahre.

Vergeben werden von einer Jury die ersten drei Plätze in den Altersstufen bis 6 Jahre, bis 9 Jahre und bis 13 Jahre, sowie ein Sonderpreis.

Als Preis werden Gutscheine vergeben, die in diesen schwierigen Zeiten die Fliedener Unternehmen unterstützen.

Platz 1: 75 € GutscheinSonderpreis: 75 € Gutschein

Platz 2: 50 € Gutschein

Platz 3: 25 € Gutschein

Lasst Euch von Eurer Familie unterstützen und sendet Euer Bild, Euer Alter und eine Kontaktadresse (am besten mit einer Mail oder Telefonnummer zur schnellen Kontaktaufnahme)

bis zum 17.05.2020   31.05.2020

an

Aktion Kinder im Königreich eV
℅ Gemeinde Flieden
Stichwort: Malwettbewerb
Hauptstraße 36
36103 Flieden

oder per eMail an:
Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

Bitte habt Verständnis und verzichtet aufgrund der aktuellen Umstände möglichst auf eine persönliche Abgabe.

Wir werden die Bilder im Anschluss an den Wettbewerb unter teilanonymisierten Namen veröffentlichen. Eure Daten werden nur zur Kontaktaufnahme im Falle eines Gewinnes benötigt und darüber hinaus nicht gespeichert oder verwertet.

Durch Teilnahme wird die Zustimmung erteilt. Es besteht kein Rechtsanspruch auf Teilnahme oder Gewinnausschüttung; der Rechtsweg ist somit ausgeschlossen.
 

Mitgliederversammlung am 13.08.2019

In 2018 betrugen die Ausgaben etwa 3.500 €, die für 18 Einzelmaßnahmen wie etwa Schwimmbad-Jahreskarte oder die Unterstützung von Kinderfreizeiten verwendet wurden. Die Einnahmen betrugen ca. 10.000 €.Diese resultieren aus den Mitgliedsbeiträgen und vor allem aus Spenden von Unternehmen, Vereinen und Privatpersonen. „Dies ist bemerkenswert und zeigt, dass die Arbeit des Vereins in der Gemeinde anerkannt ist und breite Unterstützung erfährt.“, sagte Jünemann. So wird es ermöglicht, Familien und Kindern der Gemeinde, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen, unter die Arme zu greifen – mal mit kleinen, mal mit größeren Zuwendungen. Insgesamt wurden in der 18-jährigen Vereinsgeschichte 904 Einzelmaßnahmen mit einem Gesamtbetrag von rund 133.000 € gefördert.

Im Mai diesen Jahres waren alle Kinder der Großgemeinde zu einem Mitmachkonzert mit "herrH" in der Kreissporthalle in Flieden eingeladen.Der '"Treffpunkt Königreich" wurde bei der Herrichtung einer Kinderwerkstatt unterstützt. Die neuen Erstklässler der Gemeinde Flieden erhalten zur Einschulung einen Sportbeutel mit einer Trinkflasche und dem Flyer des Vereins. Im August fand der traditionelle Ausflug mit Kindern mit Behinderung und deren Begleiter statt.In diesem Jahr ging es in das Freizeit-Land Geiselwind.

Außerdem stand auf der Tagesordnung die Neuwahl des Vereinsvorstandes. Lothar Jünemann kandidierte nach 18 Jahren als Vorsitzender nicht mehr für einen Posten im Vorstand. So wurde Philipp Manusch für den Vorsitz vorgeschlagen und einstimmig gewählt. Die anderen Vorstandsmitglieder wurden für die nächsten 2 Jahre in ihrem Amt bestätigt.

 



Aktuelles

Aktuell


Gästebuch

Lisa Lauer
Herzlichen Dank!

...
Samstag, 01. Oktober 2016